Taketina – Rhythmus mit Stimme, Hand und Fuss

TaKeTiNa ist eine sanfte Form von Körpermusik - ein Kreis von Menschen in rhythmischer Bewegung – in der Mitte eine Trommel.

Der Körper ist das Musikinstrument. Der Basisrhythmus wird mit den Füssen getanzt, die Hände klatschen eine kontrastierende Rhythmusebene dazu - ein sich immer weiterentwickelnder Call-Response-Gesang bringt die Improvisation, sowie ein Wechselspiel zwischen „aus dem Rhythmus raus fallen“ und immer tiefer „drin sein“ in die Musik. Dabei ist Rausfallen unvermeidlich…

Der Rhythmus der Gruppe aber holt jeden sanft und kraftvoll zugleich zurück - ein Prozess in dem sich tiefgreifendes musikalisches Selbstgefühl und Vertrauen harmonisch entwickeln können.

In unseren Händen - und Füssen - hat sich im TaKeTiNa ganz natürlich ein eigensinnlicher Stil entwickelt: Elemente aus Stimmimprovisation und Bodypercussion fliessen ein. Elementare Klang- und Rhythmusinstrumente spenden - ins TaKeTiNa integriert - Klangfarben und Spielfreuden…